AH Ausflug ins Elsass

Am Freitag, den 22. September, begab sich die AH zu ihrem diesjährigen Ausflug ins Elsass. Mit 13 Mann an Bord starteten wir um 11:30 Uhr mit zwei 9’er Bussen. 2 Mann kamen später nach. Unsere Fahrt führte uns ins beschauliche Ribeauville. Eine reizvolle Stadt mit Fachwerkhäusern am Fuße der Vogesen. Nach ca. 3 Stunden Fahrt sind wir im Hotel ,L'Ami Fritz gelandet. Nach einer kurzen Pause ging es ins Weingut „Bott Freres" zur Besichtigung und anschließender Weinprobe.Den Abend ließen wir ausklingen im Hotel beim gemütlichen Abendessen.
Am Samstag nach dem Frühstück fuhren wir mit der kleinen Tourismusbahn „Petit-Train“ eine Rundfahrt durch die Altstadt, über den Weinberg und in das Winzerdorf Hunawihr. Seine berühmte Kirche ist als Weltkulturerbe eingestuft. Die Fahrt über die Rebfelder zwischen Ribeauvillé und Hunawihr war es wert. Am Nachmittag entschieden sich einige zu einer Bergwanderung um die Burg Girsberg,das Saint-Ulrich Castle und das Château du Haut-Ribeaupierre zu besichtigen. Bei Sonnenschein und Temperaturen um die 20 Grad gerade zu ideal.
Gegen 17:30 Uhr fuhren wir nach Jebsheim um ein Freundschaftsspiel gegen Football Reuni Jebsheim-Muntzenheim (F.R.J.M-France) zu bestreiten. Mit 11 spielenden Benningern in der Startformation und 4 sehr engagierten Coach’s auf der Trainerbank waren wir gewappnet.
Leider lagen wir nach kurzer Zeit mit 0:1 im Rückstand. Doch es dauerte nicht lange und wir konnten zum 1:1 ausgleichen. Doch wieder konnten die Elsässer mit 2:1 in Führung gehen. In der 2. Halbzeit wurde es besser bei uns. Schöne Kombinationen, Kampfgeist und der Wille: nicht aufzugeben, erzielten wir den Ausgleich zum 2:2. Jedoch erneut 3:2 für Jebsheim.
In der letzten Spielminute mit einem flachen Schuss ins linke untere Toreck, konnten wir mehr als verdient den 3:3 Endstand erzielen. Es war ein faires Spiel.
Es spielten: Axel Neuwinger, Thomas Grundler, Steffen Büchs, Jürgen Brendel, Mario Setlik, Kai Haberland (1), Stefan Blohm, Andre Hill (1), Oliver Vogt (1), Jürgen Klos-Feilner und Roland Schuch. Coachs: Ralf Vordermeier, Walter Braun, Benne Schumacher und Manne Ritzenthaler.
Mit der Zusage von Albrecht Lois ( Spielleiter ) hoffen wir auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr bei unserem AH Turnier.
Sonntag nach dem Frühstück ging es an die Heimfahrt. Der auf dem Weg gelegene Metzgereigasthof Rebstock in Münchweier bot uns ein hervorragendes Mittagsmenü. Somit konnten wir gestärkt unsere Heimreise fortsetzen. Danke an alle, es war ein gelungener Ausflug. Danke Kai für die Organisation.
Zum Seitenanfang